Holen Sie sich den Sommer ins Glas

Holen Sie sich den Sommer ins Glas

Sommer, Sonne, Sommerwein!

Am Griller brutzelt es verführerisch, die Sonne strahlt vom Himmel, es wird gelacht und gemeinsam gefeiert. Wenn dann das Glas auch noch mit einem optimal gekühlten, fruchtig-frischen Wein gefüllt ist, steht dem Sommer-Genuss nichts mehr im Wege.

In unserem Weinkeller warten gleich drei echte Sommer-Hits darauf Ihre nächste Grillparty perfekt in Szene zu setzen:

der-walter-cuveeCuvée Walter 2017 – keine Party ohne Walter

Walter ist ein Cuvée aus Sämling 88 und Gelber Muskateller. Er weist am Gaumen eine zarte Fruchtaromatik auf, Noten von Flieder und Holunderblüten wechseln mit fruchtigen Aromen.

Walter Skoff über den Walter: „Der Wein ist als Aperitif der perfekte Einstieg zum Genuss. Er passt auch sehr gut zu Salaten und kalten Platten und macht sich bestens als Begleiter zu Geflügel oder Käse.“

Tipp: Gut gekühlt bei 8-10 °C entfaltet der Walter seinen ganzen Charme im Glas.

Hier geht’s zum Cuvée Walter Special in unserem Shop

Hier geht‘s zum Sommer-Hit-Special in unserem Shop


 

rose-2018Rosé Südsteiermark 2017 – im Sommer immer dabei

Der Rosé Südsteiermark 2017 bezaubert schon allein durch sein Aroma: Mit seinem intensiven Duft nach Erdbeeren, Himbeeren und Brombeeren, etwas Stachelbeeren, Zitrusnoten und Weingartenpfirsich lässt er sogar in der Nase die Sonne scheinen. Am Gaumen überzeugt er mit Lebendigkeit und Strukturiertheit und natürlich auch hier mit seinen Fruchtaromen.

Walter Skoff über den Rosé: „Ein knuspriges steirisches Backhendl in unserer SKOFF ORIGINAL Gastlichkeit direkt beim Weingut und dazu ein Glas vom Rosé 2017 – das sind meine Zutaten für einen gelungenen Sommerabend. Auch zu Salaten, gegrilltem Gemüse und Wokgerichten ist der Rosé ein Hit.“

Tipp: Bei 10-12 °C entfaltet der Walter Rosé 2017 sein Aroma am besten.

Hier geht’s zum Rosé Südsteiermark Special in unserem Shop

Hier geht‘s zum Sommer-Hit-Special in unserem Shop


 

skoffignonSkoffignon 2017 – der darf auf der Terrasse nicht fehlen

Ob in Balkonien oder im Grünen, der Skoffignon ist immer dabei. Mit Stachelbeeren, gelbem Paprika, ausgeprägten Apfel-, Limette- und Zitrusnoten sowie einer Nuance von Holunderblüten begrüßt das Cuvée aus Sauvignon Blanc und Welschriesling Genießer schon mit seinem einladenden Bukett. Die Lebendigkeit und Vielfalt der Aromen macht sich auch am Gaumen angenehm bemerkbar.

Walter Skoff über den Skoffignon: „Der Wein passt perfekt zu kalten Platten, Ziegen- und Schafskäse; Spargel oder leichten Fischgerichten. Sehr gut harmoniert e ist er zum Beispiel mit den Filets von der Bachforelle, die in unserer SKOFF ORIGINAL GASTLICHKEIT besonders köstlich zubereitet werden.“

Hier geht’s zum Skoffignon-Special in unserem Shop

Hier geht‘s zum Sommer-Hit-Special in unserem Shop


 

Rezept-Empfehlung aus der SKOFF ORIGINAL Gastlichkeit:

Filet von der Bachforelle mit Bärlauch-Ravioli und cremigen Spargelgemüse

Rezeptur pro Portion:
2 Filets von der Bachforelle
100 ml Schlagobers
1 Zwiebel
1/8 l Weißwein
80 g grüner Spargel
80 g Ravioli (je nach Saison mit Bärlauch oder Ricotta und Spinat gefüllt)
1 TL Zitronenöl
Zeste von der Zitrone
Meersalz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Forellenfilets falls nötig entgräten und würzen
  • Zwiebel klein schneiden, glasig anschwitzen und anschließend mit Weißwein ablöschen
  • Schlagobers hinzufügen und einkochen lassen, den geschnittenen grünen Spargel mit den Ravioli kochen und anschließend in der Schlagoberssauce fertiggaren.
  • Die Filets auf der Hautseite braten, anschließend mit Zitronenöl abschmecken und anrichten.

Tipp: Trinken Sie den Skoffignon am besten gut gekühlt bei 8-10 °C.

Share

Comments are closed here.